Bitte helfen Sie uns als Förderer durch Ihre Mitgliedschaft oder durch eine Spende.

Präventive Maßnahmen im sozialpädagogischen Bereich, wie SeHT sie leistet, werden kaum unterstützt.
Es muss bei Öffentlichen Stellen erst nachgewiesen werden, dass durch Unterlassung dieser Maßnahmen der teilleistungsschwache junge Mensch seelisch krank wird, sozial ausgegrenzt und isoliert lebt und/oder in Randgruppen abdriftet.

Dem müssen wir entgegentreten!

  • IBAN DE60670900000001618717
    BIC   GENODE1MA2
    VR-Bank Rhein-Neckar

Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.
Der Verein ist wegen der Förderung der SelbständigkeitsHilfe bei Teilleistungsschwächen e.V. durch Bescheinigung des Finanzamtes als nach der eingereichten Satzung ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten Zwecken dienend und zu den in § 5 Abs. 1, Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes bezeichneten Personenvereinigungen gehörig vom Finanzamt Ludwigshafen unter der Steuernummer 27/662/13800 mit Bescheid vom 20.02.2019 anerkannt.


Förderer der Bundesvereinigung SeHT e.V.:

 

Selbstauskunft

Der Verband erklärt, dass er im Jahr 2018 keinerlei Zuwendungen von Wirtschaftsunternehmen erhalten hat, welche in der nachfolgenden Matrix für eine Selbstauskunft aufzuführen wären.

Matrix der BAG SELBSTHILFE anzeigen

 

Folgende Krankenkassen fördern 2019 unsere Arbeit:


Pauschal: 11.200 EUR

  • GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe

Dazu gehören:

  • Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
  • AOK-Bundesverband GbR
  • BKK Dachverband e.V.
  • IKK e.V.
  • Knappschaft
  • Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau 


Projektbezogen: 8.941,75 EUR

  • AOK-Bundesverband
FacebookTwitterGoogle Bookmarks