Das Thema Pubertät und Adoleszenz steht im Mittelpunkt einer Vortragsveranstaltung der  Regionalvereinigung SeHT - SelbständigkeitsHilfe bei Teilleistungsschwächen Rhein-Neckar e.V.

am Dienstag, 12. Juni 2018, um 19:30 Uhr

im Haus der Caritas in Mannheim, B 5, 19a.

Referent ist Raymond Fojkar, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Mannheim und ehrenamtlich 1. Vorsitzender des Gesundheitstreffpunkts Mannheim.

Der Eintritt ist frei.
 
Die Zeit des Erwachsenwerdens ist voller Widersprüche, Unsicherheiten, Konflikte und Extreme. Eltern fühlen sich provoziert, Jugendliche und Heranwachsende fühlen sich unterdrückt und bevormundet. Diese Erfahrung machen grundsätzlich alle Familien. Bei Menschen mit Behinderungen, mit ADHS oder anderen seelischen oder körperlichen Handicaps können sich Schwierigkeiten zu heftigen Krisen ausweiten, wenn sie sich nicht selbst zu helfen wissen. Die Selbsthilfegruppe SeHT möchte Jugendlichen und Eltern Tipps an die Hand geben, wie sie sich stark machen können, um gesund und unbeschadet durch diese schwierige Zeit kommen und fit zu werden für die sich anschließende Lebensphase.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks